Sonntag, 26. Oktober 2014, 10:26 50 Gäste online

03.09.2014 aus der Feder von Kurdmania - Autoren

Wem dient die „IS“ / „ISIS“?

Nehmen Sie es mir nicht übel, wenn ich die mich gegen die Verwendung der Bezeichnung „ISIS“ oder gar „IS“ sträube. Ich bin nicht der Meinung, dass diese Terrorbande als „islamisch“ oder „sunnitisch“ bezeichnet werden kann, da sich diese besonders widerliche Variante des Terrors schon früh gegen Muslime richtete, als westliche Medien den Vormarsch dieser Bande noch ignorierten.


26.06.2014 Kurdische Presse auf deutsch

John Kerry und das alte Lied

US-Außenminister John Kerry tourte durch den Nahen Osten, um für eine Regierung der nationalen Einheit [für Irak, d. Übers.] zu werben, an welcher Kurden wie Sunniten und Shiiten beteiligt sein würden. Irgendwie scheinen die US-Amerikaner zu glauben, dass dies eine Lösung für die Irak-Krise bringen könnte.


26.06.2014 Kurdische Presse auf deutsch

KDP und PYD erreichen Übereinkommen über den syrischen Teil Kurdistans

PYD-Kämpfer
PYD-Kämpfer, BasNews.

Die "Demokratische Partei Kurdistans (KDP)" und die "Partei der demokratischen Einheit PYD" Syriens trafen sich in der türkischen Hauptstadt Ankara zu Gesprächen über die Zukunft Kurdistans auf syrischem Territorium.

BasNews erfuhr, dass die Delegationen beider Parteien sich in der Türkei darauf einigten, sich nicht mehr in der Presse gegenseitig zu attackieren und beschlossen zusammenzuarbeiten, um Probleme an der Grenze zwischen dem irakischen und syrischen Teil Kurdistans zu klären.


24.06.2014 Intl. Media Watch - Pressespiegel

Kurdisches Öl nach Israel: Eine neue Definition des Nahen Ostens?

Die neuesten Meldungen aus Irak, dass die Region Kurdistan eine erste Ladung Rohöl nach Israel verkauft habe, löste eine schnellere Reaktion aus Baghdad aus als der Angriff an allen Fronten durch den "Islamischen Staat für Irak und Syrien" (ISIS). Noch bevor bewiesen war, ob kurdisches Öl wirklich Israel erreicht hatte, sagten kurdische Amtsträger diese Meldungen seien "grundlos und nicht bewiesen", während ihre israelischen Kollegen den Handel noch nicht einmal bestätigt hatten. Alle Beweise dort beziehen sich auf Aussagen ungenannter Beamter oder irgendeine Art von Schiffsverfolgung, wie sie von irgendwelchen Leuten im Internet betrieben wird.


18.06.2014 Intl. Media Watch - Pressespiegel

Die Kurden an die Front

Germans to the frontVor fast genau 114 Jahren, am 22. Juni 1900, rief auf dem Weg zur Niederschlagung des "Boxeraufstands" in China der in Bedrängnis geratene Chef der Interventionsarmee aller imperialistischen Kolonialmächte, Admiral Seymour: "The Germans to the Front!", die ihn dann auch in Bündnistreue aus dem Schlamassel retteten. Solche Assoziationen müssen einem doch kommen angesichts des gegenwärtigen Schlamassels in Irak. Nur dass es jetzt nicht die Deutschen sind, auf die Hoffnung gesetzt wird, sondern die Kurden.


16.06.2014 aus der Feder von Kurdmania - Autoren

Gold, Eisen und Geist

Die E-Mail erreichte mich über Facebook, verfasst in tadellosem Kurdisch, unterzeichnet von einer Person namens Raperin Ekrat [Im Sorani-Dialekt der kurdischen Sprache steht "Raperîn" für "Aufstand", und "Ekrat" die herabsetzende Bezeichnung für Kurden im Arabischen; Anm. d. Übers.]. Wie ich bald herausfand, handelte es sich bei dem Namen um ein Pseudonym. Das spielte allerdings keine Rolle, ich halte mich da ganz an das alte Sprichwort "Beurteile nie ein Buch nach seinem Einband", sondern nimm dir Zeit es in seiner Gesamtheit zu lesen.


12.06.2014 Intl. Media Watch - Pressespiegel

Der ISIS/ISIL-Schlachtplan

Peshmerga
Peshmerga, Armee der KRG.

Nach der Einnahme von Mosul am 10. Juni rückte ISIL [Islamischer Staat in Irak und der Levante, auch ISIS genannt = Islamic State for Iraq and Shams (kurz für Damaskus, Syrien)] auf Tikrit vor, die Hauptstadt der Provinz Salah ad-Din, dann nach Baiji mit der dortigen Raffinerie.

Am 11. Juni kam es auch zu Kämpfen mit der irakischen Armee (ISF) westlich von Baghdad, in Abu Ghraib und Zaidan, wodurch ein weiteres Mal die Fähigkeit der Gruppierung aufgezeigt wurde, gleichzeitig mehrere Aktionen zu führen mit vielfältigen untergeordneten Kommandoebenen. Nicht bestätigte Berichte weisen darauf hin, dass ISIL erneut Samarra angriff, wohin zurückweichende ISF-Kräfte sich angeblich gesammelt hatten. ISW ist um 03 Uhr GMT am 12. Juni noch nicht in ...


Tag-Cloud

  • Hallo Gast, willkommen auf Km

    Kurdmania ist ein deutschsprachiges Portal für Politik und Kultur zum Thema Kurdistan. mehr

  • Kostenlose Registrierung
    Km hat 2.332 registrierte Mitglieder. Gerade sind 50 Gäste online. Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.
  • Kurdmania empfehlen

    KM-Fanpage